Liam Payne und sein Geisterhaus

Liam Payne 2018 - 55769512 bigLiam Payne hat eine wunderschönes Anwesen in den Bergen zwischen Malibu und Calabasas. Die Villa hat fünf Schlafzimmer, acht Bäder, ein riesen Grundstück inklusive Pool und Gästehäusern. Das Problem: Liam will es gar nicht mehr und wird es auch nicht los. Er hat sogar schon den Preis gesenkt. Der Sänger ist überzeugt davon, dass etwas mit dem Haus nicht stimmt und dass vielleicht sogar dort spukt. Im Jahr 2016 wohnte er noch mit seiner heutigen Ex Cheryl in dem Anwesen, die damals schwanger war. Zu dieser Zeit seien sie von einem Geist heimgesucht worden, erzählte der Sänger Ende 2017 in einem Interview mit „The Sun“.

Im Januar 2018 gab der Sänger das Haus dann für 13,99 Dollar zum Verkauf frei. Als die verheerenden Waldbrände in Kalifornien kamen, nahm der 25-Jährige das Anwesen für kurze Zeit wieder vom Markt. Jetzt steht es erneut zum Verkauf: für 12,99 Millionen Dollar. Liam hat den Preis also um eine Million gesenkt. Trotzdem findet sich kein Käufer für das Spukhaus.

Privat kann sich Liam allerdings glücklich schätzen. Schließlich datet er gerade Supermodel Naomi Campbell.

Foto: (c) Conor Butler / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.