Mike Shinoda: „Chester war ein großartiger Mann“

Mike Shinoda 30355857-1 bigMike Shinoda ist ab März mit seinem Album „Post Traumatic“ auf Europa-Tournee. Wo der Frontmann von „Linkin Park“ in fünf Jahren als Solokünstler seine Zukunft sieht, das verriet er im Interview mit dem „Weser Kurier“.

Der 42-Jährige sagte dazu: „Ich weiß es nicht. Ich plane derzeit nicht langfristig. Ich interessiere mich nur für die Möglichkeiten und Dinge, die ich in diesem Jahr nutzen und tun kann. In letzter Zeit habe ich mit vielen Künstlern zusammen Songs geschrieben und produziert. Das hat viel Spaß gemacht.“ Er und „Linkin Park“ möchten ihren Fans immer auch eine perösnlihe Botschaft mitgeben. Was er ihnen nach dem Tod von Chester Bennington unbedingt sagen will, dazu sagte er: „Das ist kompliziert. Mir ist wichtig, dass sich die Fans an Chester erinnern und ihn feiern. Ich möchte, dass sie sich an all die tollen Erlebnisse erinnern, die wir zusammen hatten, und an all die großartigen Songs, von denen Chester ein Teil war. Chester war einer der besten Sänger, die ich jemals gehört habe. Er war ein großartiger Mann.“

Mike Shinoda ist übrigens ab März auf Europa-Tournee.

Foto: (c) Warner Music / Frank Maddocks

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.