Oscars 2019: Lady GaGa hat ihre Rede vergessen

Oscars 2019: Lady GaGa hat ihre Rede vergessen - KinoLady GaGa hat dieses Jahr (24.02.) den Oscar für ihren Song „Shallow“ in der Kategorie „Bester Original-Song“ gewonnen. Und kurz danach gab die Sängerin zu, nicht mehr auf dem Schirm zu haben, was sie in ihrer Dankesrede im Dolby Theater in Los Angeles von sich gegeben hat.

Bei „Good Morning America“ gestand sie: „Ich kann mich nicht erinnern, was ich gesagt habe. Es ist ein Traummoment und alles, worauf du hoffen kannst, ist, dass du etwas sagst, das die Menschen erreichen wird, dass sie sich inspiriert fühlen, denn wenn du gewinnst, geht es nicht um uns, sondern darum, was wir der Welt geben können.“

Lady Gaga sprach in ihrer Rede übrigens über Träume und darüber, nicht aufzugeben. Außerdem sang sie am Abend ja auch den Song „Shallow“ mit ihrem Filmpartner Bradley Cooper. Der Auftritt der beiden sorgte für Diskussionen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.