„Status Quo“: Francis Rossi lebt nach einem strikten Plan

Francis Rossi - 39th Annual Nordoff Robbins 02 Silver Clef Awards - 2Die Musiker von “Status Quo” sind auf der Bühne echte Rockstars, doch privat schaut es bei einigen von ihnen anders aus.

Sänger und Gitarrist Francis Rossi verriet jetzt dem „Daily Star“, was er am liebsten in seiner Freizeit macht. Er sagte: „Puzzles helfen mir dabei, abzuschalten.“ Und weiter führte er aus: „Ich fange normalerweise meinen Tag so gegen 10 Uhr morgens an und beende ihn um 17 Uhr, dann trainiere ich, dann mache ich ein Puzzle, dann übe ich für ein oder zwei Stunden und dann (…) gehe ich wieder ins Bett. Ich bin sehr straff organisiert. Ich bleibe so oft wie möglich zu Hause, drinnen. Ich hatte noch nie eine Rock’n’Roll-Party dort, wo ich liebe.“

„Status Quo“ gehen diesen Sommer übrigens auf große Tour und kommen auch nach Deutschland. Hier die Termine:

03.06.19 Berlin, Tempodrom
05.06.19 Mannheim, Rhein-Neckar-Festival
23.07.19 Eyrichshof, Schloss Eyrichshof
25.07.19 Hamburg, Stadtpark
13.08.19 Schwerin, Freilichtbühne
15.08.19 Dresden, Junge Garde
16.08.19 Halle/Saale, Peißnitzinsel

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.