Steve Aoki träumt von Adele und Sam Smith

Steve Aoki 30349340-1 big Das aktuelle Album von Steve Aoki „Neon Future 3“ (09.11.) besteht nur aus Kollaborationen – zum Beispiel mit „Blink-182“, „BTS“, „Lady Antebellum“ oder Mike Posner.

Und mit wem würde der DJ und Musikproduzent noch gerne mal zusammenarbeiten? Der „Bizarre“-Kolumne der „Sun“ sagte er: „Meine Traum-Kollaboration wäre mit Adele oder Sam Smith.“

Steve Aoki fordert übrigens mehr weibliche DJanes.

Foto: (c) SuzAnn Brantner / The Family Business