Streaming in Deutschland: Ariana Grande übertrumpft sich selbst

Ariana Grande - 2016 American Music Awards - 3Ariana Grande schnappt sich nicht nur in den USA einen Rekord nach dem anderen, auch in Deutschland ist sie nicht zu bremsen.

Wie „GfK Entertainment“ jetzt berichtet, liefert die Sängerin mit ihrer aktuellen Platte „thank u, next“ das meist-gestreamte Album einer Künstlerin in der Startwoche. Damit übertrumpft Grande ihren eigenen Rekord, den sie ein halbes Jahr zuvor mit dem Vorgänger „Sweetener“ aufstellte. Insgesamt wurden die Songs von „thank u, next“ 13,3 Millionen Mal auf diversen Streamingportalen abgerufen, fast doppelt so viel wie die von “Sweetener”. Und damit nicht genug: Neben Rihanna ist Grande die einzige weibliche Künstlerin, die deutschlandweit insgesamt über eine halbe Milliarde Streams auf sich vereinen kann.

Übrigens: Dies ist das Ergebnis einer Sonderauswertung von GfK Entertainment auf Basis von Premium- und werbefinanzierten Musik-Streams ab einer Länge von 31 Sekunden.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos