Viggo Mortensen glaubt nicht an Oscar-Gewinn

Viggo Mortensen glaubt nicht an Oscar-Gewinn - KinoViggo Mortensen hat die Chance, einen der beliebtesten Filmpreise überhaupt abzustauben. Der Schauspieler ist für seine Darbietung im Film „Green Book“ als Frank „Tony Lip“ Vallelonga für den Oscar nominiert. Dass er ihn gewinnt, glaubt er jedoch nicht.

Mortensen sagte der Zeitung „I“: „Ich war schon bei vielen Preisverleihungen, wo ich nominiert war und wo es immer meine Rolle war, dazusitzen und zu klatschen, während andere Leute Trophäen abholen. Es ist egal; es führt nicht dazu, dass ich anders über die Filme denke, für die ich nominiert war.“

Insgesamt ist „Green Book“ fünf Mal nominiert. Neben der Nominierung für Mortensen können die Macher sich noch Hoffnungen auf Ehrungen in den Kategorien „Bester Film“, „Bestes Drehbuch“, „Bester Schnitt“ und „Bester Nebendarsteller“ für Mahershala Ali machen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.