„Alphaville“: Marian Gold und sein Tourritual

Marian Gold - Die Alphaville-StorySeit wenigen Tagen sind “Alphaville” wieder auf Tour unterwegs und feiern musikalisch das 35-jährige Jubiläum ihres Debütalbums „Forever Young“. Frontmann Marian Gold hat schon seit langem ein Ritual, was er vor jedem Auftritt macht.

Im exklusiven FirstNews-Interview verriet er: „Ich habe natürlich Angst, meine Texte zu vergessen und bestehe immer darauf, eine Badewanne in meinem Hotelzimmer zu haben. Und nachmittags, wenn die andere Soundcheck machen, dann hänge ich mich in die Badewanne, lasse Wasser einlaufen und singe die ganze Setlist einmal so trocken durch. Das ist das einzige Ritual, was ich eigentlich habe. Und dann kann ich die Texte meistens eigentlich auch bis zu dem Moment, wo ich dann eben auf der Bühne stehe. Dann sind sie mir alle etwas weniger präsent.“

Hier die noch anstehende Tour-Termine:

29.03. Berlin, Huxley’s Neue Welt
30.03. Hamburg, Gruenspan
09.04. Frankfurt, Batschkapp
10.04. München, Technikum
25.05. Rheinbach, Stadthalle Rheinbach

Foto: (c) MG RTL D / Markus Hertrich