Cardi B und die Stimme in ihrem Kopf

Cardi B - 61st Annual GRAMMY Awards Cardi B hört Stimmen. Das behauptet sie zumindest mehr oder weniger. Zumindest führt sie innere Monologe und kann deshalb nicht immer mit anderen Leuten reden, schließlich ist es anstrengend zwei Unterhaltungen gleichzeitig führen zu müssen. Wichtig ist ihr dabei, dass alle wissen, dass sie nicht arrogant ist, wenn sie einmal nicht gleich antwortet. Sie antworte ja nur der „Stimme in ihrem Kopf“.

Das erklärte sie jetzt über „Instagram“: “Du unterhältst dich gerade mit mir und die Stimme in meinem Kopf fängt an, mir Fragen zu stellen wie: ‘Hey, wo ist eigentlich das grüne Balenciaga-Shirt, das du gestern getragen hast?’ Dann antworte ich in meinem Kopf: ‘Ich weiß es nicht, Schl*mpe. Ich denke, ich habe es in Omas Haus vergessen.’ Ich höre da nicht wirklich zu, weil die Stimme in meinem Kopf mit mir spricht. Ich weiß nicht, ob das anderen Menschen auch passiert, aber es passiert mir. Wenn ich euch also komisch angucke, liegt das daran, weil ich ein Gespräch mit meinen eigenen beschissenen Gedanken führe. Deswegen (antworte ich nicht).”

Im Sommer geht es für Cardi B und ihre Stimme im Kopf übrigens auf große Kreuzfahrt. Mit von der Partie: Post Malone.

Foto: (c) PR Photos