Cristiano Ronaldo hat Klinik für Haartransplantationen eröffnet

Cristiano Ronaldo - Real Madrid's Portuguese Forward Cristiano Ronaldo Presents CR7 Fitness Gyms in MadridFußballer Cristiano Ronaldo hat in Madrid eine Klinik für Haartransplantationen eröffnet.

Wie spanische Medien berichten, hält der 34-Jährige 50 Prozent an der „Insparya Global Hair Medical Clinic S.L.“, die monatlich rund 550 Eingriffe an kahlen Köpfen vornehmen soll. Anlässlich seines Klinik-Projekts betonte Ronaldo gegenüber dem Blatt „La Voz de Galicia“: „Dies ist ein einzigartiges Projekt. Alopezie (Haarausfall) ist ein sehr großes Problem, und wir möchten das Selbstwertgefühl der Menschen verbessern, denn jedem ist ja sein Image wichtig.“ Wenn alles nach Plan läuft, soll das Haartransplantations-Projekt in den nächsten Jahren auch in andere Länder expandieren.

Auf die Frage, ob er sich selbst einer Haartransplantation unterziehen würde, meinte Ronaldo: „Wenn ich denke, dass es nötig wäre, würde ich es auf jeden Fall tun.“ Die Klinik „Isparya“ bietet Haar-, Bart- und Augenbrauentransplantationen. Pro Tag werden 18 Haartransplantationen durchgeführt.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.