Dido: „Mutter zu sein veränderte meine Art, Musik zu machen“

Dido 30356413-1 bigDido hat im Jahr 2011 einen Sohn geboren. Und seit sie Mutter ist, hat sich ihr Blick auf ihre Karriere verändert.

Im Interview mit „n-tv“ sagte die Sängerin: „Ja, in vieler Hinsicht. Eine Familie zu haben, macht alles ein bisschen entspannter. Lustigerweise arbeitet auch mein Verstand schneller: Ich komme schneller an den Punkt, an den ich gelangen möchte. Vielleicht hat das auch ein bisschen mit dem Älterwerden zu tun. Man weiß einfach schneller, was man mag und was nicht. Es hat aber auch meine Art, Musik zu machen, definitiv verändert. Weil der Fokus nicht mehr nur darauf liegt, gehe ich ungehemmter ans Werk. Musik ist nur noch etwas, das ich wirklich genieße.“

Dido ist nach sechs Jahren Auszeit wieder da, am Freitag (08.03.) brachte sie ihr neues Album „Still on Your Mind“ raus.

Foto: (c) BMG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.