Felicity Huffman und Lori Loughlin: Bestechungsskandal

Felicity Huffman - Eva Longoria's Hollywood Star Ceremony Post-LuncheonIn Hollywood saßen die Geldbeutel mal wieder sehr locker, blöderweise flossen die Moneten aber in illegaler Funktion: Als Bestechungsgeld. Betroffen vom Skandal sind unter anderem „Desperate Housewives“-Schauspielerin Felicity Huffman und „Full House“-Star Lori Loughlin.

Sie – und auch andere Stars – sollen Elite-Unis mit Millionenzahlungen bestochen haben, um einen Studienplatz für ihre Kinder zu ergattern. Damit verstießen die Eltern gegen das US-Gesetz. Mehrere Medien berichten übereinstimmend von insgesamt 50 Angeklagten. Dabei berufen sie sich auf die Staatsanwaltschaft im Bundesstaat Massachusetts. Huffman wurde sogar bereits festgenommen und nach einer Zahlung von 250.000 US-Dollar wieder freigelassen. Das Land darf sie allerdings nicht verlassen. Laut Anklage soll die Schauspielerin 15.000 Dollar Schmiergeld bezahlt haben, damit Antworten beim Einstufungstest ihrer Tochter Sophia Grace nachgebessert wurden.

Der Hammer: Für einen einzigen Studienplatz sollen angeblich 6,5 Millionen Dollar geflossen sein. Eine Agentur steht im Verdacht seit 2011 rund 25 Millionen angenommen zu haben.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos