„Guardians of the Galaxy 3“: James Gunn ist zurück!

James Gunn - "Guardians of the Galaxy Vol. 2" European Gala ScreeningIm Hause Marvel gibt’s eine furiose Rückkehr! Filmregisseur James Gunn ist wieder zurück an Bord und darf, wie ursprünglich geplant, seine „Guardians of the Galaxy“-Trilogie zu Ende bringen. Der 52-Jährige hat sich laut „TMZ“ mit Alan Horn, dem Chef der „Walt Disney Studios“ zusammengesetzt, und dabei sollen sich die beiden wieder angenähert haben. Horn habe es imponiert, wie Gunn im letzten Jahr mit der Kündigung und dem medialen Aufschrei drumherum umgegangen ist. Gunn selbst verkündete sein Comeback zumindest so halb via „Twitter“.

Dort postete er eine Danksagung: „Ich bin jeder einzelnen Person da draußen, die mich über die letzten Monate unterstützt hat, enorm dankbar. Ich werde weiterhin lernen und weiter daran arbeiten, der bestmögliche Mensch zu sein. Ich kann Disneys Entscheidung nur aufs tiefste Wertschätzen und daran arbeiten, weiterhin Filme zu machen, die uns durch Liebe verbinden. (…) Aus tiefstem Herzen, danke. Liebe an Euch alle!“

James Gunn hat seinen Marvel-Regieposten letztes Jahr verloren, nachdem unter anderem homophobe Tweets und Witze über 9/11 aufgetaucht sind. Allerdings haben sich schon damals seine „Guardians of the Galaxy“-Kollegen für ihn stark gemacht.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.