Juno Awards 2019: Die Gewinner

Shawn Mendes - 61st Annual GRAMMY AwardsVorgestern Abend (17.03.) sind in Ottawa die Juno Awards, das kanadische Pendant der Grammys, verliehen worden. Großer Abräumer war Shawn Mendes. Er wurde gleich mit fünf Awards ausgezeichnet: Künstler des Jahres, Album des Jahres, Single des Jahres, Songschreiber des Jahres und Pop Album des Jahres ausgezeichnet.

Der Award für die Gruppe des Jahres ging an die „Arkells“. Post Malone erhielt für “Beerbongs & Bentleys” den Award als Bestes Internationales Album. Mit dem Award für das Bestes Elektronische Album wurde “Deception Bay” von Milk & Bone ausgezeichnet.

Hier die Gewinner der Hauptkategorien der Juno Awards 2019:

KÜNSTLER DES JAHRES
Shawn Mendes

ALBUM DES JAHRES
“Shawn Mendes” – Shawn Mendes

SINGLE DES JAHRES
„In My Blood“ – Shawn Mendes

GRUPPE DES JAHRES
Arkells

NEWCOMER DES JAHRES
Bulow

BESTE NEUE BAND DES JAHRES
The Washboard Union

SONGSCHREIBER DES JAHRES
Shawn Mendes, „Lost In Japan“

INTERNATIONALES ALBUM DES JAHRES
“Beerbongs & Bentleys” – Post Malone

VIDEO DES JAHRES
“No Depression” – Ali Eisner Bahamas

POP-ALBUM DES JAHRES
“Shawn Mendes” – Shawn Mendes

COUNTRY-ALBUM DES JAHRES
“We Were That Song” – Brett Kissel

ALTERNATIVES ERWACHSENEN-ALBUM DES JAHRES
“Earthtones” – Bahamas

ALTERNATIVES ALBUM DES JAHRES
“Baby Teeth” – Dizzy Royal

ROCK-ALBUM DES JAHRES
“Rally Cry” – Arkells

RAP-AUFNAHME DES JAHRES
“LoVE me Now” – Tory Lanez

DANCE-AUFNAHME DES JAHRES
“Body” – Loud Luxury

R’n’B- /SOUL-AUFNAHME DES JAHRES
“Being Human In Public” – Jessie Reyez

ELECTRONISCHES ALBUM DES JAHRES
“Deception Bay” – Milk & Bone

HEAVY METAL ALBUM DES JAHRES
“The Wake” – Voivod

ADULT CONTEMPORARY ALBUM DES JAHRES
“Love” – Michael Buble

PRODUZENT DES JAHRES
Eric Ratz

JUNO FAN CHOICE AWARD
Avril Lavigne

Foto: (c) PR Photos