Kerstin Ott: „Fällt mir etwas leichter, extrem männlich zu sein“

Kerstin Ott: „Fällt mir etwas leichter, extrem männlich zu sein“ - TV NewsIn der diesjährigen „Let’s Dance“-Staffel gibt’s ein Novum. Kerstin Ott tanzt mit Profi Regina Luca und das bedeutet: Sie sind das erste gleichgeschlechtliche Tanzpaar in der Geschichte des Formats. Dabei sind die Rollen aber scheinbar klar verteilt. Die Sängerin und Tanznovizin Ott wird die Führung übernehmen.

Im „Gala“-Interview sagte sie: „Auf jeden Fall fällt es mir leichter, extrem männlich zu sein als extrem weiblich. Wie das mit dem Tanzen genau sein wird, weiß ich noch nicht. Das finde ich jetzt erst gerade raus, das wird auf jeden Fall sehr spannend.“ Besonders schön ist übrigens, dass sich auch die Frau der 37-Jährigen, Karolina Köppen, etwas von der Teilnahme verspricht. Ott verriet: „Meine Frau freut sich sehr darauf, bald auch mal mit mir zusammen zu tanzen.“

Über das ungleich-gleiche Tanz-Duo mit Regina Luca sagte Ott anfangs übrigens: „Es ist schön zu zeigen, dass es auch mehr gibt als diesen klassischen Tanz.“

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.