Louis Tomlinson und der Freundschaftsbruch mit Zayn Malik

Louis Tomlinson und der Freundschaftsbruch mit Zayn Malik - Musik NewsAls Mitglieder der Band „One Direction“ feierten Louis Tomlinson und Zayn Malik unzählige Erfolge, als Freunde feierten sie diese gemeinsam. Inzwischen ist beides nicht mehr wirklich existent. „One Direction“ löste sich 2015 auf, das Ende der Freundschaft folgte kurz darauf.

Tomlinson erklärte laut „Bravo“, warum die Beziehung zueinander abgekühlt ist. Demnach hängt alles mehr oder weniger mit dem Tod seiner Mutter zusammen. Nach der Tragödie bat Tomlinson die Bandmitglieder darum, bei „X Factor“ den Song „Just Hold On“ für die Verstorbene zu singen. Alle Mitglieder sagten zu und am Tag des Auftritts tauchten auch alle auf – bis auf eben Malik. Der blieb der Veranstaltung fern. Tomlinson dazu: „Seitdem ist unsere Beziehung nie mehr wirklich besser geworden. Ich habe ein paar Mal mit ihm telefoniert, seitdem ich meine Mum verloren habe. Alle Jungs hatten zugestimmt, zu meinem Auftritt zu kommen und er ließ sich nicht blicken… und das nervte mich so richtig!“ Immerhin, die restlichen Mitglieder taten ihrem Kollegen einen großen Gefallen. Der 27-Jährige ergänzte: „Ich sah einfach alle da stehen – Harry, Niall und Liam – und dieser Support war genau das, was ich in dieser Nacht gebraucht habe!“

Übrigens: Louis Tomlinson ist inzwischen unter die Tätowierer gegangen und hat sich am Unterarm von Robbie Williams ausgetobt.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.