McGowan zu Michael Jackson-Fans: “Es tut mir leid, dass euer Held ein böser Mann war”

Michael Jackson File PhotosDie Schauspielerin Rose McGowan hat in einem Interview erzählt, dass sie den Opfern aus der Michael Jackson-Doku “Leaving Neverland” glaubt.

Im Gespräch mit Nihal Arthanayake in der Sendung “5 Live Headliners” sagte die an die Fans des Popstars gerichtet: “Es tut mir leid, dass euer Held ein böser Mann war.” Außerdem fügte sie noch hinzu: “Das heißt nicht, dass man seine Musik nicht anhören und genießen kann. Man muss nur verstehen, dass Menschen komplex sind und dass er besonders komplex war und damit anderen sehr weh getan hat.”

McGowan unterstützte ihren Glauben an die beiden Opfern mit der Aussage: “Warum sollte sich jemand so viel Hass ausliefern, wenn sie nicht versuchen würden, wieder die Kontrolle über ihr eigenes Leben zu erlangen. Die wurde ihnen genommen.”

Foto: (c) Solarpix / PR Photos