„Spice Girls“: Die Angst vor der Blamage

Geri Horner - Glamour Magazine Woman of the Year Awards 2017 - 2 Im Juni wird’s ernst für die „Spice Girls“. Das große Comeback rückt näher und wird sehnsüchtig erwartet. Die Erwartungshaltung ist riesig und dementsprechend hoch ist auch die Fallhöhe. Zu schaffen macht das laut „The Sun“ vor allem „Ginger Spice“ Geri Horner. Sie soll sogar extra Hilfe in Anspruch nehmen.

Ein Insider behauptete: „Geri ist sehr fokussiert darauf sicherzugehen, dass sie den Anforderungen entspricht, wenn die Mädchen wieder zusammenkommen – sie möchte nicht erniedrigt werden, also hat sie einen Gesangcoach engagiert.“ Auch den anderen Mitgliedern gehe inzwischen – salopp gesagt – der Arsch auf Grundeis, allerdings ist es eben vor allem die 46-Jährige, die sich sorgt. Die Quelle ergänzte: „Sie möchte nicht diejenige sein, auf die mit dem Finger gezeigt wird, wenn eine Note nicht passt.“

Schließlich blickt gefühlt die ganze Musikwelt ab dem 01. Juni nach Manchester. Von dort starten die „Spice Girls“ ihre zwölf Konzerte umfassende Tour durch Großbritannien.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.