Stars trauern um Keith Flint

The Prodigy 30349543-1 bigIm Alter von nur 49 Jahren ist Keith Flint verstorben und die Fans und Stars trauern gleichermaßen um den „The Prodigy“-Frontmann.

Ed Simons von „The Chemical Brothers“ erinnerte sich beispielsweise auf „Twitter“: „Es war immer ein großer Spaß mit ihm. Mein Bruder Tom und ich standen bereits im Jahr 1995 gemeinsam mit Keith Flint auf der Bühne, er ist damals sehr nett gewesen. Ein großartiger Mann.“

Ashton Kutcher bedankte sich bei Flint für dessen Musik. Er zwitscherte: „Ich erinnere mich, dass ich als 18-jähriger Junge zum ersten Mal ‚Prodigy‘ gehört und gedacht habe: ‚Dies ist eine neue Normalität‘. Vielen Dank dafür, dass du mir die Augen geöffnet hast.“

Ellie Goulding nahm auf „Instagram“ Abschied. Sie schrieb in ihrer Story: „Ruhe in Frieden, Keith. Ich wurde schon immer von ‚The Prodigy‘ im Bann gezogen. Vielen Dank für all das, was du für britischen Pop/Elektronik/Rave/Dance getan hast. Es wäre ohne dich nicht dasselbe gewesen.“

Und auch die deutschen Stars sind fassungslos. Marteria beispielsweise postete auf „Instagram“ ein Foto von Flint und schrieb dazu: „Held.“

Laut seinem Bandkollegen Liam Howlett hat Keith Flint übrigens Selbstmord begangen.

Foto: (c) Matthias Hombauer / The Prodigy

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.