„The Prodigy“-Frontmann Keith Flint ist tot

The Prodigy 30349543-1 bigSchock für die Musikwelt: Die Leiche des „The Prodigy“-Frontmannes Keith Flint ist heute Morgen (04.03.) von der Polizei in seinem Haus in Dunmow gefunden worden. Wie die „Sun“ und die „Daily Mail“ berichten, behandeln die Beamten den Fall als nicht verdächtig, trotz der mysteriösen Todesumstände. Doch für Fremdeinwirkung gibt es bisher keine Anzeichen.

Ein Sprecher der Polizei ließ lediglich dazu verlauten: „Ein 49-Jähriger Mann wurde dort für tot erklärt. Seine nächsten Angehörigen wurden informiert. Eine Akte wird für den Gerichtsmediziner vorbereitet.“ Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Vergangen November hatten „The Prodigy“ erst ihr siebtes Studioalbum veröffentlicht und waren damit dann auch in Deutschland auf Tour.

Foto: (c) Matthias Hombauer / The Prodigy

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.