„White Lies“: Ihre Entwicklung in den letzten zehn Jahren

White Lies Pressefoto_10 2013 - CMS Source big„White Lies“ sind aktuell auf Tour durch Europa mit ihrem fünften Album „Five“, das seit Anfang Februar auf dem Markt ist. Die Platte kam genau zehn Jahre nach ihrem Debüt „To Lose My Life“ heraus.

Im Interview mit „vip.de“ verrät Harry McVeigh, wie sich die Band bis heute entwickelt hat: „Es ist schwer zu sagen, denn wir waren sehr jung, als das erste Album herauskam und mussten viel lernen. Aber wir hatten immer das Glück, tolle Leute um uns herum zu haben, die uns gezeigt haben, worauf es ankommt. Wir hatten immer gute Plattenlabels, und vor allem einen sehr guten Tourmanager. So sind wir immer gut vorangekommen, aber natürlich lernen wir immer noch, wie man Dinge noch besser machen kann. Auch wir selbst haben natürlich eine Entwicklung durchgemacht. Jack und ich sind mittlerweile verheiratet, Charles lebt in einer langjährigen Beziehung, wir haben alle unseren Lebensmittelpunkt gefunden. Das fühlt sich jetzt alles richtig erwachsen an! Aber trotzdem können wir in unserem Job natürlich auch kindisch sein.“

Im März gibt’s „White Lies“ übrigens live in Deutschland und in der Schweiz.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.