Annett Louisan hätte gerne noch einen Nummer-Eins-Hit

Annett Louisan 30355244-1 bigAnnett Louisan befindet sich immer auf einer Art Reise.

Im Interview mit der „Berliner Morgenpost“ verriet die Sängerin welches Ziel sie ansteuert, doch so einfach ist das gar nicht. Louisan sagte: „Wenn man sich diese langen Künstlerkarrieren genauer anschaut, hat man das Gefühl, es wird immer künftig immer schwerer ein großes ganzes Bild zu zeichnen. Durch die schnelllebige Zeit, die vielen Medien, gibt es so viele Stars, jeder kann theoretisch heute Musik machen und veröffentlichen. Das ist toll, weil man nicht mehr so abhängig ist von großen mächtigen Firmen und Personen. Andererseits ist es sehr schwer für Künstler, sich heute langsam zu entwickeln und auch durchzuhalten. Das Licht geht aus, bevor man sich ganz zeigen konnte. Manchmal muss man durch eine lange Weile gehen, damit man wieder gute Arbeit abliefern kann. Heute wird der Kunst dafür aber kaum noch Raum gelassen. Das gleiche gilt irgendwie auch für Liebesbeziehungen. Wenn es nicht mehr funktioniert, zack, kommt der Nächste. Ich hoffe, ich bin mit 70 noch rüstig im Kopf und auf der Bühne und blicke dann auf eine schöne Zeit zurück. Und einen Hit, den hätte ich gerne nochmal. Die Nummer Eins bitte!“

Im Sommer und Herbst geht Annett Louisan übrigens mit dem neuen Album „Kleine große Liebe“ auf Tour.

Foto: (c) Thomas Fähnrich / Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.