Avicii und Aloe Blacc: Ihre Single „SOS“ und innere Kämpfe

Avicii 30345299-1 bigVergangene Woche (10.04.) erschien die Single „SOS“ von Avicii, dem verstorbenen Star-DJ. Ein Statement seiner Eltern lässt ja vermuten, dass er Selbstmord begonnen hatte. In der neuen Single heißt es in den düsteren Zeilen: „Kannst du mich hören? SOS! Hilf mir, meinen Geist zu beruhigen!“

Der Track ist eine Kollaboration mit Aloe Blacc, der schon 2013 beim Hit „Wake Me Up” zu hören war. Für Blacc geht es in dem Song „SOS“ um die physischen Probleme von Avicii. Gegenüber „Universal Music“ sagte der Sänger: „Er schrieb diesen Text offenbar über einige seiner Kämpfe, die er durchzustehen hatte.“ Bis kurz vor seinem Tod arbeitete Tim Bergling, wie der DJ mit bürgerlichen Namen hieß, ja noch an neuer Musik für sein nächstes Album. Der Longplayer wird „Tim“ heißen und am 6. Juni rauskommen.

Am 20. April jährt sich der Todestag von Avicii zum ersten Mal. Der schwedische Musiker wurde nur 28 Jahre alt.

Foto: (c) Universal Music