Bebe Rexha, die „Gangster“-Version von Marilyn Monroe

Bebe Rexha - 2018 Billboard Music AwardsMarilyn Monroe, die Sexbombe der 1950er und 60er-Jahre. Bebe Rexha, die etwas verruchtere Version davon.

Zumindest versuchte sich die Sängerin jetzt an einer Neuinterpretation der Hollywood-Ikone. Auf ihrem neuesten „Insta“-Bild liegt Rexha aufreizend in einem Hamburger Hotelbett und schaut cool in die Kamera. Eine Anlehnung auf Monroe, die gerne solche Bilder von sich hat machen lassen – nur eben mit einem sexy-verspielten Blick. Deswegen schrieb Rexha auch unter ihre Version: „Wenn Marilyn Monroe etwas mehr Gangster gewesen wäre.“

Mit ihrem freizügigen Stil und ihren sexuellen Anspielungen bringt Bebe Rexha übrigens ihren Vater mächtig auf die Palme.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.