Bebe Rexha: „Ich bin bipolar“

Bebe Rexha - KIIS FM's Jingle Ball 2018 Presented By Capital One - Arrivals Bebe Rexha leidet an bipolarer Störung. Diese Diagnose hat die Sängerin vor kurzem erhalten und beschlossen, es mit ihren Fans zu teilen.

Auf „Twitter“ schrieb sie in einem langen Eintrag: „Lange Zeit habe ich nicht verstanden, warum ich mich so schlecht fühlte. Warum ich so starke Tiefschläge fühlte, dass ich nicht das Haus verlassen wollte (…) und warum ich mich so high fühlte, dass ich nicht schlafen konnte. (…) Jetzt weiß ich warum. Ich bin bipolar und ich schäme mich nicht mehr. Das ist alles.“ Und weiter fügte Bebe hinzu: „Das nächste Album wird mein liebstes sein, denn ich halte nichts mehr zurück. Ich liebe euch alles sehr und ich hoffe, ihr akzeptiert mich, so wie ich bin. Ich möchte nicht, dass ihr Mitleid mit mir habt. Ich will einfach, dass ihr mich akzeptiert.“

Und die Akzeptanz ihrer Fans ist ihr sicher. Auf „Twitter“ versprechen ihre Anhänger ihre Unterstützung.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.