Billie Eilish dachte, die „Spice Girls“ wären erfunden

Billie Eilish 30357601-1 bigBillie Eilish hat zugegen, bis vor zwei Jahren gedacht zu haben, die „Spicegirls“ seine eine fiktive Band. Im Interview mit dem Radiosender „Capital FM“ erklärte sie, wie sie das erste Mal auf die Girlgroup aufmerksam geworden ist. Durch den Film „Spiceworld nämlich. Allerdings sei ihr damals nicht klargewesen, dass die Protagonistinnen des Films auf echten Menschen basierten. Demnach habe sie gedacht, es handle sich um einen fiktiven Film über eine Gruppe von Mädchen, die singen.

Im Interview sagte sie: „Ich dachte, die ganze Musik sei extra für den Film geschrieben worden.” Auch in der Show vonEllen Degeneres äußerte sich Eilish zu ihrem Irrtum: „Ich habe den Film bestimmt 40 Mal gesehen. Ich erinnere mich daran, wie ich erfahren habe, dass die Spice Girls zurückkehren und ich mir dachte: ‚Oh mein Gott, sie spielen den Film nach.‘“

In demselben Interview äußerte sich Billie Eilish auch zu ihrem Umgang mit dem Tourette-Syndrom.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.