Billie Eilish hasst Musiker, „die in ihren Texten Scheiße erzählen“

Billie Eilish hasst Musiker, "die in ihren Texten Scheiße erzählen" - Musik NewsEnde März ist das neue Album „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ von Billie Eilish erschienen.

Doch welche Musik sie 17-Jährige privat hört, das verriet die im Interview mit „Unicum“. Sie sagte: „Da bin ich sehr offen. Aufgewachsen bin ich mit Avril Lavigne, ‚Green Day‘ und den ‚Beatles‘. Ich stehe auf Rapper wie Childish Gambino oder Tyler The Creator, auch Lana del Rey finde ich toll. Ich hasse es nur, wenn Musiker in ihren Texten Scheiße und Lügen erzählen. Viele Rapper labern von ihren Häusern, ihrem Geld, ihren Knarren, ihren Mädchen. Das ist oft alles Schwachsinn und so leicht zu durchschauen. Diese Idioten sind nur miese Angeber. Kein Mensch, der wirklich viel Geld hat, würde über sein vieles Geld sprechen. Und kein Mädchen, das eine Schlampe ist, würde von sich behaupten, eine Schlampe zu sein.“

Übrigens wird die 17-Jährige häufig von Alpträumen geplagt.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.