Enrique Iglesias: Seine Zwillinge entscheiden, ob ein Song gut ist

Enrique Iglesias 2014 - 41641 bigEnrique Iglesias legt viel Wert auf den Geschmack seiner Zwillinge. Die 16-Monate alten Kinder entscheiden sogar darüber, ob ein Song ihres Vaters gut oder schlecht ist.

Im Interview mit der “Bunte” sagte Papa Iglesias: “Wenn ich im Studio war, komme ich nach Hause und spiele meinen Kindern erst auf dem Tablet ein Kinderlied und dann meinen Song vor. Und wenn sie nicht weggehen, ist das ein gutes Zeichen.” Sollte die Kleinen aber das Weite suchen, dazu sagte er: „Dann war mein Song wohl nicht gut genug!“ Um noch mehr Entscheider über gute Songs in der Familie zu haben, könnte sich der Sänger noch weitere Kinder vorstellen. Er sagte dazu: “Momentan halten uns die Zwillinge schon in Trab. Ich wäre auch mit drei, vier oder zehn Kindern glücklich. Ich war aber auch vor den Kindern schon glücklich. Allerdings ist es doch ein ganz anderes, wunderschönes Gefühl, Vater zu sein.“

Außerdem verriet der Sänger, der seit 17 Jahren mit der Ex-Tennisspielerin Anna Kurnikowa zusammen lebt, dass die Kinder immer an erster Stelle stehen, man aber auf seine Beziehung achten muss. Er sagte: „Denn alles, was wir tun, könnte unsere Kinder beeinflussen. Deshalb sind die Mütter die wahren Heldinnen für mich. Meine Kinder machen alles, was Anna macht. Und sie geht super damit um, wenn zwei Kinder gleichzeitig weinen und verrücktspielen.“

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.