Jamie Lawson über Ed Sheeran: „Er ist mehr so der Teetrinker“

30340411-1 Jamie Lawson big Jamie Lawson war der erste Künstler, den Ed Sheeran mit seinem Label Gingerbread Man Records unter seine Fittiche genommen hat. Seitdem ist er Lawsons Mentor und Freund. Die beiden waren schon oft auf Tour zusammen unterwegs. Man könnte meinen, Kumpels zischen gerne mal ein kühles Blondes zusammen und vielleicht auch gerne mal eins zu viel, doch das sei bei Ed Sheeran gar nicht der Fall. Das erzählte Jamie Lawson jetzt in einem Interview mit „The Sun“.

Er sagte: „Ed ist ziemlich kontrolliert. Ich glaube nicht, dass seine wilden Tage vorbei sind aber auf Tour, bei der Größe ist es schwierig sich selbst fit zu halten.“ Aber auch wenn die beiden nicht auf Tour sind, geht es äußerst moderat zu. Jamie erzählte über die Art und Weise, wie die beiden Musik zusammen machen: „Ed bringt mir auf eine gewisse Art und Weise vieles bei, er war schon immer in dieser Rolle für mich. Das ist das dritte Album, das ich mit ihm mache und es fühlt sich gut an, weil an das glaubt, was ich tue. Ich kann aber nur nüchtern kreativ sein. Ich bin gerne voll dabei. Ich habe die besten Ideen, wenn wir zusammen eine Tasse Tee trinken.“

Doch nicht nur mit dem Alkohol hat Ed Sheeran den Bogen raus. Sein neues Fachgebiet: Immobilien.

Foto: (c) Shamil Tanna / Warner Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.