Josh.: “Ich stehe aber zu 100 Prozent hinter dem, was ich da gemacht habe”

Josh 30356401-1 bigVorgestern (26.04.) ist “Von Mädchen und Farben”, das Debütalbum von Josh., erschienen.

Im Interview mit “Heute.at” verriet der 32-Jährige, ob er mit seine Werk zu 100 Prozent zufrieden ist. Er sagte: “Ach Gott. Ich glaube nicht, dass es künstlerisch etwas geben wird, wo ich jemals zu 100 Prozent zufrieden sein werde. Würde ich es heute machen, würde ich es eine kleine Spur anders machen. Ob das immer besser ist, sei dahingestellt, aber als Künstler willst du dich ja immer bewegen. Ich stehe aber zu 100 Prozent hinter dem, was ich da gemacht habe. Würde mir irgendein Song von dem Album nicht zusagen, dann würde ich den live gar nicht spielen, weil das nicht authentisch und echt wäre. Das ist aber nicht der Fall. Ich spiele alle und ich mag alle.”

Wenn man sich die Texte von Josh genauer anhört, bekommt man den Eindruck, er habe ein gestörtes Verhältnis zu Beziehungen. Im Interview sagte er dazu: “Das ganze Album ist eine Wolke aus Fiktion und Realismus. Wo da genau die Grenzen sind, das soll jeder für sich selbst erfahren oder es nicht erfahren. Ich verrate so viel, dass ich ganz viel von mir selbst da draufgepackt habe.”

Foto: (c) Carina Antl / Warner Music