Let’s Dance 2019: Aus für Lukas Rieger und Katja Kalugina

Lukas Rieger und Katja Kalugina - Let's DanceEs ist schon beeindruckend, denn auch in dieser Woche gab es Standing Ovations für Ella Endlich, diesmal für ihre sexy Salsa („Tu Sonrisa“ von Elvis Crespo). Selbst Daniel Hartwich war begeistert: „Sehr gut!“ Jorge González: „Du hast mir alles gegeben, was ich an einer Salsa brauche. Deine Haltung und deine Lässigkeit haben mich total überzeugt.“ Motsi Mabuse: „Es war so mega, so sexy, so sinnlich…“ Und auch Joachim Llambi feierte diesen Tanz: „Das war die authentischste Salsa, die ich hier in all den Jahren gesehen habe.“ Für das Tanzfeuer gab es erstmals in dieser Staffel 10 Punkte von Joachim Llambi. Mit 28 Punkten insgesamt belegte Ella Endlich den Spitzenplatz!

Standing Ovations erntete aber auch Pascal Hens für seinen Cha Cha Cha („Zusammen“ von Fanta4 feat. Clueso – 24 Punkte insgesamt). Besonders Jorge González war begeistert: „Du hast einen sehr glücklichen Popo präsentiert. Ich finde das ganz toll. Ich liebe einen glücklichen Popo.“

Für eine Überraschung sorgte Moderator und Comedian Oliver Pocher. Sein Charleston („Bills“ von LunchMoney Lewis – 20 Punkte insgesamt) ließ das Studiopublikum ausflippen. Jorge González: „Du hast mich heute positiv überrascht. Heute warst du gut!“ Motsi Mabuse: „Ich hatte richtig Spaß… Du bist zurück.“ Joachim Llambi: „Es war sehr unterhaltsam, synchron und ordentlich.“

Außerdem präsentierte u.a. der gehörlose Benjamin Piwko einen Quickstep („Puttin On The Ritz“ von Fred Astaire – 21 Punkte insgesamt). Jorge González gab sein Urteil diesmal auch visuell in der Gebärdensprache ab (der Dolmetscher übersetzte). „Du tanzt supergeil.“ Motsi Mabuse: „Tolle Haltung, sehr elegant… I loved it“. Joachim Llambi: „Es war sehr schön.“

Doch beim Tanzabend der großen Gefühle konnte auch jeder falsche Tanzschritt der Letzte sein. Nicht gereicht hat es am Ende für Lukas Rieger (19) und Tanzpartnerin Katja Kalugina (25). Bereits in der zweiten Show wollte der „Alpharüde-Llambi“ mehr Mann vom jüngsten Tänzer sehen. Nun musste Lukas Rieger mit 16 Jurypunkten für seinen Quickstep („Pocahontas“, von AnnenMayKantereit) den Tanzwettbewerb verlassen und dies tat nicht nur Pocahontas leid. Joachim Llambi: „Es war mehr ein Kampf, als ein Miteinander!“ Lukas Rieger: „Ich bin traurig, aber es war eine große Freude, hier dabei zu sein.“ In der zweiten Show verabschiedete sich bereits Özcan Cosar vom Tanzparkett. Davor war es Jan Hartmann.

Eng wurde es in der dritten Show auch für Barbara Becker und Evelyn Burdecki. Sie mussten am Schluss zittern, schafften es aber noch in die nächste Runde. Am Freitag, 12. April 2019, 20.15 Uhr, geht die schönste Show der Tanzwelt mit Daniel Hartwich und Victoria Swarovski weiter.

Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de

Foto: (c) TVNOW / Stefan Gregorowius

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.