„Limp Bizkit“: Scheidung von Fred Durst ist durch

Fred Durst Sighted at Katsuya Hollywood on January 7, 2016Die Scheidung von Fred Durst ist durch.

Im September 2018 hatten der „Limp Bizkit“-Frontmann und seine Frau Kseniya nach sechs Jahren die Scheidung eingereicht, jetzt ist sie auf dem Papier abgeschlossen. Das berichtet das US-Portal „TMZ“. Dazu heißt es von „morecore.de“, Durst zahle jetzt bis September monatlich 7.400 US-Dollar an Ehegattenunterhalt; im besagten Monat würden die Zahlungen auf 5.000 US-Dollar begrenzt und im finalen Jahr auf 2.000 US-Dollar heruntergestuft. Obendrauf zahle Durst seiner Ex-Ehefrau eine Pauschale von 26.000 US-Dollar und sie bekomme zusätzlich einen [Wagen] (…), für den der Sänger ausstehende Zahlungen bis 2021 übernimmt.

Fred Durst hat bereits eine Scheidung hinter sich: 2009 ließ er sich von Ester Nazarov scheiden.

Foto: (c) jmx / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.