Lizzo wendet sich betrunken an Drake und will Adele klarmachen

Lizzo - NBA All-Star Weekend 2018Nachdem Lizzo mit ihrem Idol Missy Elliott zusammengearbeitet hat, hat sie offenbar die Fühler nach anderen Kollaborationspartnern ausgestreckt. Und eine davon ist Adele. Allerdings weiß die Rapperin nicht, ob sie den Mut hat, die britische Sängerin auch wirklich darauf anzusprechen.

Bei „Busy Tonight“ erzählte Lizzo, dass sie es meistens nur betrunken schafft, so wie es auch bei Drake der Fall war. Sie sagte: „Ich rutsche normalerweise in Direktnachrichten hinein. Ich habe Drake eine Direktnachricht geschickt, aber das war kühn. Ich war betrunken. (…) Das war schon vor einer Weile. Und dann habe ich die Nachricht wieder zurückgenommen. Kurz darauf folgte er mir (in den sozialen Medien). Er mag meine Songs.“

Übrigens: Mit Missy Elliott hat Lizzo den Song „Tempo“ aufgenommen, der sich auf ihrem Debütalbum „Cuz I Love You“ befindet.

Foto: (c) PR Photos