Marilyn Manson: Neues Album von David Bowie inspiriert?

Marilyn Manson: Neues Album von David Bowie inspiriert? - MusikMarilyn Manson hat ein bisschen mehr zu seinem neuen Album verraten, dem Nachfolger von „Heaven Upside Down“ aus dem Jahr 2017.

In der Radioshow „Trunk Nation LA Invasion: Live From The Rainbow Bar & Grill“ des Radiosenders “Sirius XM” sagte er, dass das neue Werk musikalisch eine Mischung aus dem David Bowie-Album „Diamond Dogs“ aus dem Jahr 1974 und dem Sound der britischen Band „Killing Joke“ sei. Wie „morecore.de“ berichtet, plauderte der Schockrocker auch aus, dass der Country-Sänger Shooter Jennings am Album mitarbeitet. Laut der Website „Blabbermouth” erzählte Marilyn Manson: „Ich hatte das Gefühl, dass es eine gute Zeit für eine Veränderung war. Und mit Shooter habe ich mich angefreundet. Und er ist ein musikalisches Genie. Er erinnert mich irgendwie an The Dude von ‚The Big Lebowski‘. Aber wir haben eine andere Stimmung, bei der ich ihm nicht wirklich sagen muss, was ich denke. Ich wusste das nicht, aber er war ein Fan von dem, was ich gemacht hatte (…). Er fügt also eine ganz andere Komponente hinzu. “

Marilyn Manson ruderte im Interview übrigens auch zurück, als er meinte, sein Album sei doch noch nicht „kurz vor der Fertigstellung“. Aber wenigstens sei „mehr als die Hälfte“ im Kasten, so der Rocker.

Foto: (c) Nicholas Alan Cope / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.