Neil Young arbeitet wieder mit „Crazy Horse“

Sieben Jahre nach “Psychedelic Pill“ sind Neil Young und seine alte Band „Crazy Horse“ wieder gemeinsam im Studio. Das bestätige der Musiker höchstpersönlich auf seiner Webseite, Neil Young 30358010-1 big gibt „Warner Music“ bekannt. Dort heißt es: „‘Crazy Horse‘ steht kurz davor ins Studio mit elf neuen Songs einzutreten.“ Doch einer wird nicht mit dabei sein: Gitarrist Frank „Poncho“ Sampedro erklärte seinen Weggang von der Band gegenüber „Uncut“ mit den Worten: „Ich bin jetzt 70 und im Ruhestand und ich will zu Hause bleiben.“ Das neue Album selbst soll noch in diesem Jahr erscheinen, aber weitere Einzelheiten sind bisher noch nicht bekannt.

Neil Young und „Crazy Horse“ hatte zuletzt 2012 die Platte “Psychedelic Pill“ herausgebracht. Im Sommer kommt der Musiker mit der Band „Promise of the Real“ nach Deutschland. Hier die Termine:

02.07.19 Dresden, Filmnächte am Elbufer
03.07.19 Berlin, Waldbühne
05.07.19 Mannheim, SAP Arena
06.07.19 München, Olympiahalle

Foto: (c) Henry Diltz / Warner Music