Neuer Todesfall bei „The Prodigy“

The Prodigy 30349543-1 bigWenige Wochen nach dem Tod von Sänger Keith Flint muss die britische Band „The Prodigy“ wieder einen Trauefall bewältigen. Wie am Freitag (12.04.) bekannt wurde, müssen die Electro-Pioniere den Tod des langjährigen Bodyguards Con wegstecken.

„The Prodigy“-Gründungsmitglied Liam Howlett schrieb auf „Twitter“: „Ruhe in Frieden, Con. Du hast uns immer im Nacken gesessen und immer ein Auge auf uns gehabt, Du hast uns aus so vielen unangenehmen Situationen auf Tour rausgeholt. Du warst ein wahrhaft großartiger Mann, genauer gesagt warst du Superman – die Menschen die Dich kannten, wissen was ich meine.“

„The Prodigy Keith Flint hatte Anfang März (04.03.) Selbstmord begangen. Er hat sich in seinem eigenen Haus erhängt.

Foto: (c) Matthias Hombauer / The Prodigy

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.