Online-Auktion: Piano von John Lennon wird versteigert

The Beatles 30350744-1 big„Beatles“-Fans aufgepasst: Bei einer Online-Auktion des Hauses „Gotta Have Rock and Roll“ wird von 10. bis 19. April ein Piano von John Lennon versteigert. Wie auf der Website des Auktionshauses zu lesen ist, hat Lennon auf ihm die Songs für das achte Album der Beatles „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ komponiert, das 1967 erschienen ist. Das wertvolle Instrument ist bereits 2016 von Sotheby’s versteigert worden und wartet nun auf einen neuen Besitzer. Das Mindestangebot liegt bei 575.000 Dollar, die Organisatoren gehen aber von einem Verkaufspreis von bis zu 1,2 Millionen Dollar aus.

Also Ihr lieben Fans, schnell sparen und dann mitsteigern.

Das Piano aus der Produktion von John Broadwood & Sons stand übrigens in Lennons Anwesen im englischen Kenwood. Eine Plakette darauf besagt: „Auf diesem Piano wurde geschrieben: ‚A Day in the Life‘, ‚Lucy in the Sky with Diamonds‘, ‚Good Morning, Good Morning‘, ‚Being for the Benefit of Mr. Kite‘ und viele andere.

Foto: (c) OK Capital Records