Richard Madden mag keine Sex-Szenen vor der Kamera

Richard Madden mag keine Sex-Szenen vor der Kamera - TV News„Game of Thrones“-Star Richard Madden hat ein Problem mit Sex-Szenen vor der Kamera.

Das verriet der Schauspieler der Zeitschrift „Elle“ und sagte: „Ich fürchte mich vor diesen Dingen.“ Madden spielte in seiner Karriere schon Sex-Szenen mit Männern und Frauen. Allerdings sieht er darin nur einen kleinen Unterschied, denn: „Bei Männern kratzt dich nur der Bart. Das ist im Grunde schon alles. Ansonsten gibt es keinen Unterschied“.“

In dem Interview mit der „Elle“ räumte Madden auch mit dem Gerücht auf, er solle den die Nachfolge von Daniel Craig „James Bond“-Darsteller antreten. Madden wörtlich: „Das ist viel Lärm um nichts. Nächsten Monat ist es schon wieder ein anderer junger britischer TV-Schauspieler, der angeblich Bond spielen wird.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.