Stevie Nicks: Zum zweiten Mal in der Rock and Roll Hall of Fame

Stevie Nicks: Zum zweiten Mal in der Rock and Roll Hall of Fame - MusikViele Stars träumen davon, in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen zu werden. Stevie Nicks hat das jetzt aber sogar schon zum zweiten Mal geschafft.

Wie „Warner“ berichtet, wurde die 70-Jährige am Freitag (29.03.) als Solo-Künstlerin in der Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. 1998 wurde ihr diese Ehre schon einmal zuteil, damals zusammen mit „Fleetwood Mac“. Die Laudatio hielt Harry Styles, der sie als „Göttin“ bezeichnete und ihr auch im Anschluss beim Song „Stop Draggin’ My Heart Around“ Gesellschaft. Dabei übernahm er den ursprünglich von Tom Petty gespielten Gitarren-Part.

Wie „Warner“ weiter bekannt gibt, ist am Freitag (29.03.) die Sammlung „Stand Back“ erschienen, ein Querschnitt durch den gesamten Solo-Katalog von Stevie Nicks. Angefangen von ihren Studioalben, Live-Performances und Soundtrack-Beiträgen bis hin zu einigen ihrer berühmtesten Kollaborationen mit „Tom Petty & The Heartbreakers“, Don Henley, Lana del Rey und Lady Antebellum.

Foto: (c) Warner Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.