War Kurt Cobain neidisch auf Dave Grohl?

Kurt Cobain - 1993 MTV Video Music AwardsDass Dave Grohl singen kann, hat er in seiner langjährigen Karriere mit den „Foo Fighters“ mehr als einmal bewiesen. Zu „Nirvana“-Zeiten wusste aber noch niemand von seinem Talent – außer Kurt Cobain. Darüber schreibt der ehemalige „Nirvana“-Manager Danny Goldberg in seinem neuen Buch „Serving The Servant: Remembering Kurt Cobain“. Darin erzählt Goldberg über seine gemeinsame Zeit mit der Band zwischen 1990 und 1994.

In einem Interview mit der „Washington Post“ sprach Goldberg jetzt über Kurt Cobain und dass er ganz genau wusste, wie gut Dave Grohl schon singen konnte, als er noch nicht bei den „Foo Fighters“ hinterm Mikro stand, sondern am Schlagzeug saß. Cobain hätte Grohl vielleicht sogar beneidet. Kurt suchte damals wohl auch das Gespräch mit Goldberg deswegen. Im Interview sagte Goldberg: „Kurt sagte zu mir: ,Ich glaube nicht, dass du weißt, was für ein guter Sänger Dave ist, aber ich höre ihn jeden Abend Harmonien singen.’“ Weiter sagte der Manager der Zeitung: „Es war, als würde er es wirklich tun, ich wusste das, denn es gab diese sehr brüderliche Seite von ihm und eine süße Seite von ihm, aber es lag auch ein Hauch von Neid darin. Ich meine, er war konkurrierend.“

Vorgestern (05.04.) jährt sich Kurt Cobains Todestag zum 25. Mal.

Foto: (c) Arlene Richie / Photorazzi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.