„Aladdin“: Will Smith erkennt Hauptdarsteller nicht

Will Smith - "Aladdin" UK Press Conference PhotocallWill Smith spielt in der Realverfilmung von Disneys‘ „Aladdin“ die Rolle des Flaschengeistes Dschinni.

In einem Interview mit „Entertainment Tonight“ verriet der 50-Jährige, dass er Aladdin-Hauptdarsteller Mena Massoud bei einem ersten Treffen nicht erkannt und ihn stattdessen für einen aufdringlichen Tänzer gehalten hat. Smith sagte: „Was passierte war, dass wir am Set waren und, naja, da sind 200 Tänzer, die da herumstehen und ich spreche mit dem Regisseur Guy Ritchie. Dieser Typ kommt und er unterbricht unsere Unterhaltung. Also sage ich: ‚Das ist ein mutiger Tänzer, der sich hier mitten in die Konversation zwischen Regisseur und Dschinni stellt.‘ Und er stand da einfach und sagte nichts! Er lachte einfach und ging dann weg!“ Danach wurden die beiden sich aber ordentlich vorgestellt.

Der Film läuft übrigens seit Donnerstag (23.05.) in den deutschen Kinos.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.