„Bring Me The Horizon“ planen bereits ein neues Werk

Bring Me The Horizon 30349494-1 bigVor rund vier Monaten haben „Bring Me The Horizon” zwar erst ihr aktuelles Album „Amo“ veröffentlicht, doch schon jetzt macht sich die Band Gedanken über einen Nachfolger.

Gegenüber „Kerrang!“ meinte Frontmann Oli Sykes: „Ich denke, wir haben viel Zeit für ‚Amo‘ aufgewendet, fast über ein Jahr. Deswegen haben wir das Gefühl: ‚Lasst uns das nie wieder machen, das war zu lang.‘ Wir haben ein portables Studio auf Tour dabei. Wir denken darüber nach, mit dem Schreiben anzufangen und wann wir das machen wollen. Damit wir praktisch nicht mehr ins Studio zurück und sechs Monate lang schreiben müssen.“

„Bring Me The Horizon“ haben übrigens die Chance, zwei Preise bei den kommenden „Kerrang! Awards“ zu gewinnen: „Bestes Album“ und „Bester britischer Act“.

Foto: (c) PGM