Britney Spears: Kontaktverbot für Ex-Manager

29th Annual GLAAD Media Awards Los Angeles - ArrivalsRechtserfolg für Britney Spears:

Ein Richter hat jetzt ihrem Antrag auf Kontaktverbot für ihren ehemaligen Manager Sam Lutfi zugestimmt, berichtet „TMZ“. Demnach wirft die Sängerin Lutfi vor, dass er der Grund für ihre schlechte mentale Verfassung ist und der Richter stimmte dem zu. Der Manager muss jetzt von Spears, ihren Kindern, ihren Eltern und ihrem Freund Sam Asghari mindestens 150 Meter Abstand halten und darf zudem keine abfälligen Statements mehr über die 37-Jährige treffen.

Sam Lutfi hat sich übrigens auch an die Mutter von Britney, Lynne Spears gewandt, und ihr angeboten, die Vormundschaft für ihre Tochter zu übernehmen.

Foto: (c) PR Photos