Daniel Craig muss operiert werden

Daniel Craig muss operiert werden - Kino NewsDaniel Craig muss wegen einer leichten Verletzung am Knöchel operiert werden.

Der 51-Jährige habe die Verletzung bei Dreharbeiten auf Jamaika erlitten, hieß es in einer am Mittwoch (22.05.) auf der offiziellen James-Bond-„Twitter“-Seite veröffentlichten Mitteilung. Aus diesem Grund müssen die Dreharbeiten für den noch unbetitelten 25. Bond-Film zwei Wochen pausieren. Craig hatte sich während des Drehs für „Bond 25“ auf Jamaika verletzt. Sorge um den Start des Streifens müssen die Fans aber keine haben. Während der Pause für Craig soll die Produktion des nächsten Agenten-Abenteuer aber weitergehen und der Film wie geplant im April 2020 in die Kinos kommen.

„Bond 25“ wird der letzte Einsatz für Daniel Craig sein. Neben Craig spielen unter anderem Oscar-Gewinner Rami Malek („Bohemian Rhapsody“), Lashana Lynch („Captain Marvel“) und Ana de Armas („Blade Runner 2049“) in dem Film mit.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.