Francis Rossi: Erster „Status Quo“-Song ist auf der Toilette entstanden

Francis Rossi: Erster "Status Quo"-Song ist auf der Toilette entstanden - MusikFrancis Rossi, Sänger, Gitarrist und Mitbegründer von „Status Quo“, gehört zu den größten Rockstars der Musikgeschichte.

Im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ verriet der 69-Jährige, dass er den ersten Hit für die Band auf einem ungewöhnlichen Ort geschrieben hat. Er sagte: „Ich war zu der Zeit gerade frisch verheiratet und lebte mit meiner ersten Frau, unserem Kind und ihrer Mutter in einer kleinen Wohnung. Ehrlich gesagt ließ mir meine Schwiegermutter kaum meine Ruhe, ich hatte keinen Freiraum mehr. Außer auf der Toilette. Und so verzog ich mich häufig mit der Gitarre in diese winzige, enge Kammer, um dort ungestört Gitarre zu spielen. Ich weiß noch, wie mir die entscheidende Zeile im Refrain fehlte, und ich immer ‚Pictures of…‘ wiederholte, bis meiner Frau ‚Matchstick Men‘ (auf Deutsch: Streichholzmännchen) dazu einfiel.“

Übrigens wäre Rossi ohne den Erfolg von „Status Quo“ wohl in einer Eisdiele versackt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.