George Clooney darf nicht mehr Motorradfahren

Amal Clooney and George Clooney - "Suburbicon" Los Angeles Premiere - 3Nun ist also klar, wer im Hause Clooney die Hosen anhat – es ist jedenfalls nicht George, sondern seine Ehefrau Amal. Sie hat ihm das Motorradfahren verboten. Das verriet der Schauspieler laut des „People“-Magazins. Hintergrund sei ein Unfall, den er mit seinem Roller letzten Sommer in Italien hatte. Seitdem dürfe er nicht mehr auf das motorisierte Zweirad steigen, weil seine Frau es nicht erlaube, so Clooney. Der Unfall sei während der Dreharbeiten auf Sardinien passiert. Er sei mit etwa 112 Stundenkilometern von einem Auto gerammt und durch die Luft geschleudert worden, erzählte Clooney.

Bei dem Vorfall wurde der Schauspieler Gott-sei-Dank nur leicht verletzt und trug keine ernsthaften Schäden davon, zitiert „VIP.de“. Sein Fazit: „Wir haben es vermasselt.“

Einen Unfall mit einem Motorrad hatte George Clooney bereits – im September 2007 in New Jersey. Damals hatte er eine gebrochene Rippe. Zu allem Überfluss hatte der Schauspieler auch noch seine Freundin Sarah Larson auf dem Sozius.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.