Jasmin Wagner: “Ich glaube, am Ende sehen wir alle gleich alt aus”

LooMee TV BerlinJasmin Wagner wird nächstes Jahr 40, von ihrer Energie hat sie aber nichts verloren. Im Interview mit “t-online” verriet sie, woher sie ihre Energie nimmt.

Dazu sagte die 39-Jährige: “Ich versuche viel Freude und Spaß zu haben. Ich lasse es zum Teil richtig übel krachen. Ich hatte früher wahnsinnig viel Stress mit allem. Ich habe viel zugenommen und viel abgenommen und war ständig aus der Balance. Ich gehe oft von einem Extrem ins andere Extrem, wir alle wissen, in den Extremen haben wir am meisten Spaß, aber man braucht einfach auch eine gewisse Balance, in der man sich aufhalten muss. Ich habe Freundinnen, die haben schon mit Mitte 20 angefangen, kleine Spritzen einzusetzen. Ich glaube, am Ende sehen wir alle gleich alt aus und es ist nur die Frage, wie viel Freude wir in unseren Augen haben und wie oft wir gelächelt haben.”

Um möglichst lange gesund und stark zu bleiben, hat die Sängerin einen 50 / 50-Rechnung aufgestellt. Wie die funktioniert, das sagte sie im Interview auch: “50 Prozent in meinem Leben habe ich Spaß und mache Quatsch, die restlichen 50 Prozent versuche ich diszipliniert zu sein und mich um mein Aussehen zu kümmern. Ich finde es schön, Make-up zu tragen und mich zu inszenieren. Ich finde es aber auch wichtig, dass ich mich ohne Make-up leiden kann und die Grundsubstanz mag.”

Foto: (c) LooMee TV