Kate Moss: „Ich war angepisst“

Kate Moss - "Heavenly Bodies: Fashion & The Catholic Imagination" Costume Institute GalaKate Moss ist ein weltberühmtes Model, aber leider auch bekannt für ihre Party-Exzesse früher. Oft wurde die heute 45-Jährige mit der Droge Heroin in Verbindung gebracht, weil sie von 2005 bis 2007 mit dem Musiker Pete Doherty zusammen war. Doherty machte seines Zeichens kein Geheimnis um seine Heroin-Sucht.

In einem Interview mit „The Sun“ erzählte das Model, wie schwer es für sie war, ständig mit der Droge in Verbindung gebracht zu werden, obwohl sie nie Heroin genommen hatte: „Ich wurde schon auf viele Art und Weisen beschrieben. Die schlimmen Sachen missachte ich. So etwas wie ‚Kate ist ein Junkie‘. Es gab ein T-Shirt mit diesem Aufdruck. Ich war angepisst, weil ich nie Heroin genommen habe.“

Auch wenn Kate Moss nie Heroin genommen hat, ein Kind von Traurigkeit war sie trotzdem nicht. Das Model hat in der Vergangenheit mit Alkohol zu kämpfen gehabt und verbrachte 1998 fünf Wochen in einer Entzugsanstalt.

Foto: (c) STPR / PR Photos