Kein Geburtstagsgeschenk für George Clooney

George Clooney - American Film Institute's 46th Life Achievement Award Gala Tribute To George ClooneyGeorge Clooney hatte kürzlich Geburtstag und ist leider leer ausgegangen. Nicht nur, dass er seinen Ehrentag von der Geburt des könglichen Babys Sussex teilen musste, er hat nicht einmal ein Geschenk bekommen.

Das hat er in der Show „Jimmy Kimmel Live!“ erzählt. Er und Amal hätten ein gemütliches Abendessen zuhause gehabt. Doch für ein Present hat es leider nicht mehr gereicht. Wie George erzählte, habe Amal im vergangenen Jahr „buchstäblich jeden Tag gearbeitet“, um die in Myanmar gefangenen Journalisten Wa Lone und Kyaw Soe Oo aus dem Gefängnis zu holen. George sagte weiter: „Letzte Nacht sind sie freigelassen worden.“ Daraufhin entgegnete Moderator Jimmy Kimmel: „Das ist ein tolles Geburtstagsgeschenk, wow.“ George erwiderte dann überraschend: „Sie war sehr glücklich. Ich habe nichts bekommen.“

Im gleichen Gespräch hat George übrigens auch verraten, warum er lieber kein Pate von Baby Sussex werden möchte.

Foto: (c) Sir Jones / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.