Madonna ist mit 30 Tonnen Gepäck in Israel gelandet

Madonna ist mit 30 Tonnen Gepäck in Israel gelandet - MusikEin Highlight beim ESC-Finale am Samstag (18.05.) wird sicherlich der Auftritt von Madonna. Obwohl die 60-Jährige nur zwei Songs performt, hat sie offensichtlich größeres vor. Wie „Rak Be Israel“ berichtet, ist die Pop-Diva heute mit 30 Tonnen Gepäck in Tel Aviv angereist.

Zu ihrem Equipment gehört wohl auch ein spezieller Lift, der auf der Bühne aufgebaut werden soll. Außerdem Projektionsgeräte, Licht, Sound und Geräte, mit denen auf der Bühne Hologramme erzeugt werden können. Die Sängerin bringt dafür auch ihr eigenes Team mit. Ihre Crew besteht aus über 130 Personen. Dazu gehören unter anderem 25 Profi-Tänzer, 40 Background-Sängerinnen und mehrere Choreografen.

Übrigens geht für Deutschland das Duo „Sisters“ an den Start.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.